Weiterbildung: Elektrotechnik

Grundlagen der Elektrotechnik: Erweiterte Grundkenntnisse UND Messen von elektrischen Größen

Zielgruppe

Produktions- und Servicemitarbeiter

Voraussetzungen

keine

Seminarziele

Sie erwerben Kenntnisse über elektrische Größen, Stromkreise, Grundschaltungen der Steuerungstechnik und Schutzmaßnahmen in der Elektrotechnik.

Methodik

Theoretischer Unterricht, Praxisanwendungen

Dauer

5 Tage (50 Unterrichtsstunden)

Termine

nach Vereinbarung

Ort

AQUS-Bildungszentrum

Seminarinhalte

  • Vertiefung des Grundlagenwissens
  • VDE-Vorschriften
  • Vertiefung Netze TN-C-S
  • Elektrische Größen messen und bewerten
  • Signale verfolgen und an Schnittstellen prüfen
  • Systematische Fehlersuche durchführen
  • Steuerschaltungen analysieren
  • Stromlaufplan, Lesen von Plänen

Grundlagen der Elektronik

Zielgruppe

Fachkräfte aus dem Elektrobereich

Voraussetzungen

Grundlagen Elektrotechnik

Seminarziele

Sie erwerben Grundkenntnisse der Elektronik.

Methodik

Theoretischer Unterricht, Praxisanwendungen

Dauer

5 Tage (50 Unterrichtsstunden)

Termine

nach Vereinbarung

Ort

AQUS-Bildungszentrum

Seminarinhalte

  • Messen von Gleichspannungen und Gleichströmen
  • Kenngrößen von Relais
  • Kennlinienaufnahmen
  • Oszilloskop
  • Widerstände
  • Kondensator
  • Spulen
  • RC-Glieder
  • Halbleiter
  • Gleichrichter

Simatic S7 Grundlagen

Zielgruppe

Facharbeiter, Meister, Techniker

Voraussetzungen

Betrieblicher Zugang zu S7 Automatisierungssystemen

Seminarziele

Systemübersicht über die Simatic S7 sowie grundlegende Programmierkenntnisse

Methodik

Theoretischer Unterricht, Praxisanwendungen

Dauer

5 Tage (50 Unterrichtsstunden)

Termine

nach Vereinbarung

Ort

AQUS-Bildungszentrum

Seminarinhalte

  • Systemübersicht und wesentliche Leistungsmerkmale
  • Aufbau des Automatisierungssystems
  • Adressierung, Baugruppenparametrierung und Hardwarekonfiguration
  • Programmierung
  • MPI-Schnittstelle
  • Dokumentation, Programmtest und Diagnosemöglichkeiten

Alle Themen werden durch praxisgerechte Aufgabenstellungen und intensive Übungen am Programmiergerät in Verbindung mit unterschiedlichen Technologiesimulatoren vertieft.

Elektrotechnisch unterwiesene Person

Zielgruppe

Mitarbeiter, die Tätigkeiten ausführen, die nur durch eine elektrotechnisch unterwiesene Person nach der Unfallverhütungsvorschrift BGV A2 durchgeführt werden darf

Voraussetzungen

Facharbeiter

Seminarziele

Dieses Seminar vermittelt Ihnen alle Kenntnisse und Fertigkeiten, die eine “elektrotechnisch unterwiesene Person” kennen muss.

Methodik

Theoretischer Unterricht, Praxisanwendungen

Dauer

2 Tage (20 Unterrichtsstunden)

Termine

nach Vereinbarung

Ort

AQUS-Bildungszentrum

Seminarinhalte

  • Messen, Prüfen von Strom und Spannung
  • Grundstromkreis und Zusammenhang von U, I, R
  • Aufbau und Funktion elektrotechnischer Geräte und Bauelemente
  • Stromlaufplan, Lesen von einfachen Plänen
  • Einführung VDE: Begriffe, Spannungsarten, Überblick Schutzmaßnahmen
  • Verantwortung EFK
  • Netze TN-C-S
  • Rechtsgrundlagen und Sicherheitsvorschriften
  • Erste Hilfe und Unfallmeldung
  • Überprüfungszeiträume und Erfordernisse
  • Sichtprüfungen und einfache Messungen
  • Dokumentation und Kennzeichnung

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Zielgruppe

Facharbeiter mit abgeschlossener Berufsausbildung im technischen Bereich der Industrie oder im Handwerk

Voraussetzungen

Der Facharbeiter verfügt über einen Abschluss im Metallbereich oder über eine vergleichbare Qualifikation. Der Facharbeiter hat langjährige Erfahrungen in seinem Einsatzbereich. Die verantwortliche Leitung im Betrieb muss von Elektrofachkräften im Sinne DIN VDE 1000 Teil 10 übernommen werden.

Seminarziele

Sie erlangen Kenntnisse und Fertigkeiten zur sicheren und fachgerechten Durchführung festgelegter elektrotechnischer Tätigkeiten. Sie werden befähigt, kleine Störungen zu beseitigen, Mängel zu erkennen und zu beheben, rechtzeitig Störungen zu verhindern, Fehlerquellen zu analysieren und zu lokalisieren.

Methodik

Theoretischer Unterricht, Praxisanwendungen

Dauer

2 Wochen Vollzeit

Termine

nach Vereinbarung

Ort

AQUS-Bildungszentrum

Abschluss

Die Ausbildung endet mit einem Test. Nach erfolgreichem Abschluss des Tests erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Seminarinhalte

  • Schaltungstechnik
  • Grundkenntnisse der Elektrotechnik
  • Messen von elektrischen Größen
  • Inbetriebnahme elektrischer Anlagen
  • Schutzmaßnahmen, Sicherheit

Haben Sie noch Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Thema „Weiterbildung“ haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Volker Hogl

Leitung berufl. Aus- & Weiterbildung