Qualifizierung: Grundlagen Fertigungstechnik, Elektrotechnik

Wir machen Sie fit für den Arbeitsmarkt!

Moderne Produktionsanlagen verknüpfen elektrotechnische, mechanische sowie informationstechnische Bauteile und Vorgänge miteinander. Daher sucht die produzierende Wirtschaft Facharbeiter/-innen und angelernte Kräfte mit entsprechendem Wissen in der Fertigungstechnik.

Die Qualifizierung bietet Ihnen die Chance, einen Einblick in diese Technologien zu erhalten.

Wir helfen Ihnen bei der Arbeitsplatzsuche!

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Orientierung am Arbeitsmarkt und Ihren Bewerbungsaktivitäten.

Dauer

6 Wochen, täglich 9 Unterrichtsstunden

Zugangs- und Aufnahmevoraussetzungen

  • Sie sind Arbeitnehmer ohne formalen Berufsabschluss und möchten sich auf den Einstieg in ein Unternehmen mit aktueller Produktionstechnik vorbereiten.
  • Sie bringen einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters mit.

Ihr Abschluss

Der Lehrgang schließt mit einer Bescheinigung über die Qualifizierung „Grundlagen Fertigungstechnik, Elektrotechnik“ ab.

Kosten

Kosten werden von der Bundesagentur für Arbeit bzw. Ihrem zuständigen Jobcenter mittels Bildungsgutschein übernommen.

Inhalte der Qualifizierung

  • Physikalische Grundlagen, Grundlagen der Fertigungs- und Werkstofftechnik
  • Manuelle und maschinelle Grundlagen der Metallbearbeitung
  • Einführung in die Produktionstechnik, Maschinen- und Gerätetechnik
  • Elemente und Schaltzeichen der Pneumatik und Hydraulik
  • Elektrotechnische Grundbildung
  • Steuerungs- und informationstechnische Vorgänge in und an Produktionsanlagen

Haben Sie noch Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Thema „Umschulung“ haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.